klein, handlich, hochpräzise

Erfahrungsbericht VistaCam Digital

Seit November 2010 setzen wir zur Diagnose von Haut- und Nagelveränderungen eine Intraoralkamera der Firma Dürr Dental ein. Es handelt sich hierbei um ein Diagnoseinstrument, gedacht für den zahnärztlichen Bereich.

Videobilder werden von der Dürr VistaCam verlustfrei digital übertragen. Mit brillanten Ergebnissen: Präzise rauschfreie Darstellung winzigster Strukturen auf dem Monitor, auch im Standbild, helle und farbechte Darstellung durch LED-Beleuchtung in der Kameraspitze, pixelfreie Bilder durch die hoch qualifizierte Optik – nahezu verzeichnungsfrei bis zu 100-facher Vergrößerung.

Wir sind dadurch erstmals in der Lage, kleinste Veränderungen der Haut und der Nägel in höchster Qualität am Bildschirm sichtbar zu machen. Dies eröffnet uns die Möglichkeit, gemeinsam mit Ihnen Ihr Problem quasi „bildlich“ zu erörtern.
Bei schwierigen Fällen ist es auch möglich, mit Blick auf den Bildschirm kameraunterstützt zu behandeln.
Ferner können Bilder zu Dokumentationszwecken gespeichert, gedruckt und eventuell später zu Vergleichen herangezogen werden.
Die Kommunikation mit dem Arzt wird wesentlich verbessert.

Für uns ein Quantensprung in der Behandlung und Dokumentation.

Untenstehend ein paar Fotos (Macroaufnahmen) aus der Praxis (möglicherweise ist die Interpretation für Laien nicht ganz einfach).

VistaCam Digital
Unguis incarnatus (eingewachsener Nagel) Zehe 1 rechts medial
nach Keilresektion
Unguis incarnatus (eingewachsener Nagel) Zehe 1 rechts lateral
nach Keilresektion
Bursitis (Schleimbeutelentzündung) Zehe 2 dorsal
zu Beginn der Behandlung
Bursitis (Schleimbeutelentzündung) Zehe 2 dorsal
2 Wochen später
Die Entzündung ist abgeheilt
Clavus subungual (unter dem Nagel)
Zehe 1 rechts medial
nach der Behandlung
Druckulcus Zehe 3 apex (Zehenkuppe)
zu Beginn der Behandlung
Druckulcus Zehe 3 apex (Zehenkuppe)
ein Monat später
Der Ulcus ist abgeheilt
Ulcus interdigital (Zehenzwischenraum)
Clavus (Hühnerauge) Zehe 5 rechts lateral
nach der Behandlung